Bitcoin ist der wettbewerbsfähigste finanzielle Vermögenswert

Der Krypto-Markt sieht heute großartig aus, und die wichtigsten Münzen werden im Grünen gehandelt

Bei Bitcoin geht es um den Durchbruch durch 12.000 Dollar. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels liegt der Preis der Königsmünze bei 11.983,71 US-Dollar.

Bitcoin, die wettbewerbsfähigste Finanzanlage auf dem Planeten

Es wurde gerade enthüllt, dass der ehemalige Goldman Sachs Manager Raoul Pal sagt, dass Bitcoin der bei Bitcoin Evolution wettbewerbsfähigste finanzielle Vermögenswert der Welt sein könnte.

Pal ist derzeit CEO von Global Macro Investor und Real Vision.

Er sagte, dass die Zukunft des US-Dollars immer unsicherer wird und dass dies für BTC und Gold großartig aussieht.

„Ist die Dollar-Hausse nun vorbei? Ich bin noch nicht überzeugt, aber meine letzte Dollar-Spike-Ansicht steht eindeutig unter immensem Druck. Im Grunde genommen bin ich seit 2013 schon lange dabei, aber jetzt wird die Preisaktion für diese Ansicht besorgniserregend“, sagte er.

Er sagte, dass Gold unterdurchschnittlich abschneidet und Bitcoin den gesamten Wettbewerb vernichtet hat.

„Die Idee ist, dass Gold und der damit verbundene Handel uns vor dem massiven Druck von Geld schützen helfen“, erklärte er.

Er fuhr fort und sagte: „Tatsächlich hat nur ein Vermögenswert das Wachstum der G4-Bilanz ausgeglichen. Es sind keine Aktien, keine Anleihen, keine Rohstoffe, keine Kredite, keine Edelmetalle, keine Bergleute. Nur ein Vermögenswert hat sich über fast jeden Zeithorizont massiv besser entwickelt. Ja. Bitmünze (BTC)“.

Viele von uns besitzen Gold, um die verwässernden Auswirkungen des Wachstums der Bilanzen der großen Zentralbanken auf die Fiat-Währung auszugleichen. Die BS der G4 hat jedoch den Anstieg des Goldes übertroffen… pic.twitter.com/Gt1lvqvOPl

– Raoul Pal (@RaoulGMI) 6. August 2020

Bitcoin rüstet sich für einen massiven Stierlauf

In anderen Nachrichten sagte der leitende Rohstoffstratege von Bloomberg Intelligence, Mike McGlone gegenüber Bitcoin Evolution, dass die Akzeptanz von Bitcoin unter den Mainstream-Investoren zunimmt.

Er geht davon aus, dass eine günstige makroökonomische Landschaft einen Bull Run von Bitcoin unterstützen wird, der die Nasdaq „entstauben“ wird.